Donnerstag, 28. April 2016

Meine 1. Milly

(Achtung jetzt kommt Werbung)
Warum schreiben das eigentlich 
alle Blogger dazu?


Ja ich durfte das 1x als Probenäherin dabei sein.
Ich habe mal nicht die Bewerbungsfrist verpasst
und die Glücksfee war auch auf meiner Seite.

Das Shirt war zunächst als Hausshirt geplant.
Ursprünglich war es viel zu eng,
weil ich die falsche Größe gewählt habe.
Aber ich wollte es nicht als TfT enden lassen.
Also habe ich kurzerhand eine Wienernaht eingebaut.
Und seit ich mein kleines Schätzchen (Ovation) habe,
liebe ich ja Kontrastnähte ........
schwupps hatte auch dieses Shirt dunkelblaue Kontrastnähte.
Damit der Stoff reichte muss ich den original Schnitt 
um 15cm kürzen und da ich noch dunkelblauen Stoff da hatte,
genau passen für 2 Passen ........
zak fertig.

Jetzt gefällt es mir so gut,
nee da ist nix mehr mit Hausshirt.

So und nun 
Achtung
Bilderflut





Boar für die Foto´s 
hab ich sowas von gefröstelt.
Ich kam mir vor wie bei GNTM.

Aber hab ich nicht tolle Foto´s?
Die liebe Ute hat mich so toll
ins Licht gerückt.
Ich bin hin und weg.

Ach ja,
genäht habe ich 
Gr. 56 obenrum
Gr. 58 + 2cm untenrum.
Ich mag´s ja lieber
locker und luftig.

Ja und mit den tollen Bildern,
kann ich mich ja endlich
ohne zu schämen
bei
zeigen.

Dienstag, 26. April 2016

And the Winner is .....

(Beitrag enthält Werbung!)

Ja heute habe ich unter den Kommentaren
ausgelost.

Vorher habe ich mir natürlich
Gedanken gemacht.
Ich habe keine Glücksfee
oder gar Schornsteinfeger
im Haus.

Mhhhh............
also musste Tasha als
Glückskatze herhalten

Leider klappt das mit dem Video nicht *snief*.

And the Winner is

Silke bitte melde dich unter
eileena31(ät)gmx.de
damit ich dir das Ebook zusenden kann

Das Ebook ist übrigens 
veröffentlich und gibt
es diese Woche noch
zum Einführungspreis.
FADENKÄFER


So aber hier will ich Euch
auch noch meine Milly zeigen.
Milly No. 1.

Eigentlich wirklich als
Probemodell und als
Hausshirt gedacht.
Nun gefällt sie mir aber
doch richtig gut.


Mehr zeige ich Euch 
zum RUMS


Sonntag, 24. April 2016

Wollt ihr mal lünkern?

Ja?
Na dann
Hihi
Also wer noch nicht im Lostopf gehüpft ist,
hat
HIER 
noch bis Montag Abend 
die Chance.

Samstag, 23. April 2016

Ein kleines Gewinnspiel

Ja ja ich hab es endlich geschafft mal
Mitglied in einem Probenähteam zu sein.

Hab mich gefreut wie ein Keks.

Das Schnittmuster ist ein tolles Basic,
und springt flott von der Nadel.

Aber das tollste ist,
ich darf ein Ebook verlosen.




Gewinne den Sommerschnitt 2016!
Milly ist ein Basicschnitt, der euer Kreativität keine Grenzen setzt.
Schnell und einfach genäht und mit einer reichlich bebilderten Anleitung im Gepäck, sollten auch Anfänger keine Probleme haben.
Milly gibt es in 2 verschiedenen Längen- und Armvarianten.
Zwei Halsabschlüsse (Halslochtunnel mit Kordel oder Bindeband) sowie die einfache Bündchenvarinate sind im eBook mit beschrieben.
Mit den Größen 32 bis 58 sind alle Größen abgedeckt.

Das Gewinnspiel endet am 25.04. um 24.00 Uhr.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und Facebook steht in keinem Zusammenhang mit diesem Gewinnspiel.
Für dieses Gewinnspiel ist allein Fadenkäfer - Carolin Hofmann verantwortlich.
Die Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich.
Ihr erklärt euch damit einverstanden, im Falle eines Gewinnes namentlich auf dieser Seite genannt zu werden.
Nach Bekanntgabe müssen die Gewinner sich innerhalb von 10 Tagen melden, ansonsten verfällt der Gewinn und es wird neu ausgelost.
 
Den Gewinner werde ich dann am Dienstagabend verkünden.
Also hüpft schnell in den Lostopf,
toi toi toi.





Dienstag, 19. April 2016

365 ohne .....

Eigentlich lebe ich dieses Motto
seit gut 5-6 Jahren sehr konsequent.

Da hatte ich noch kein Film darüber gesehen,
wie die Arbeitsbedingungen 
in den Nähfabriken ist.
Da ist noch kein Mensch für meine 
Bekleidung gestorben,
weil Machtgierige Konzerne,
unmenschliches fordern.
Menschen maroden Gebäuden
"gefangen" halten.
Ja die Menschen leben nicht in einem 
Gefängnis, aber ist
ihr Leben soviel anders?
In meinen Augen grenzt dies an
Sklaverei.
Menschen müssen 12 Stunden und mehr,
dafür schufften damit ich mir
ein billiges Kleidungsstück leisten kann.
Und das für ein Lohn,
das diese Menschen oft hungrig ins Bett gehen.
Das aller, aller schlimmste finde ich aber,
dass wir als Verbraucher kaum was tun können.
Denn selbst wenn wir hochpreisige Mode kaufen,
heißt das nicht,
das es dem Näher besser geht.
Meistens heißt es nur,
das hinter einer gutpreisigen Marke,
eine noch größere Gier steckt.

Da bin ich mir lieber mein
eigener Sklave
und nähe meine Bekleidung selbst.

Damals hatte ich gerade einen 
Dessous-Kurs hinter mir.
Ich hatte einen mehr als gut sitzenden BH-Schnitt
und wusste endlich wie toll es ist,
einen BH zu tragen.
Was sollte ich mir da noch kaufen?
Außer Socken.
Gut, wenn sich eine Jeanshose
verabschiedet,
dann muss eine neue her.
Gut das passiert gut 1x im Jahr,
weil große Größen eine 
gewisse Schwachstelle für Hose hat.
Ich finde Hosen mit echter Kappnaht
einfach schöner.
Oder wenn die Winterjacke den Geist aufgibt.
Aber eigentlich trage ich
Kleidung sooooooooo lange,
das meinst nicht mal ein
upcycling mehr möglich ist.

Ich MUSS also 
diese Callenge 
mitmachen.

Ins leben gerufen hat sie

Es gibt auch ein paar
Schnittmusteranbieter
Stoffhändler
und mehr
die diese Callenge
unterstützen.

Also auf auf Mädels,
wer macht noch mit?

 
 

Montag, 11. April 2016

Katzenjammer die 2.

Ja wenn Tiere leiden,
leidet Frauchen mit.
Und wie Frauchen leidet.....

Bei Tasha muss ich etwas ausholen,
bevor ich euch das Foto zeige.
Als Tasha mit ihrer Schwester zu (damals) uns kam,
hat sie mich mit dem A.... nicht angeguckt.
Ich durfte sie nicht mal streicheln,
dann ist sie weggelaufen.
Nicht fluchtartig ..... aber trotzdem.
Nur kurz bevor ich einen Fibro-Anfall gekam,
kam sie zu mir und legte sich auf mich.
Somit war sie dann meine Alarmanlage.

Ich habe wirklich hart um ihre
Zuneigung gekämpft.
Inzwischen haben wir so unsere Rituale,
u.a. darf ich sie zu bestimmten Zeit
UND wenn Madame es möchte,
auf den Arm nehmen und schmusen.
Erst 1 Minute ... und langsam wurde es mehr.

In der Klinik hat die Süße 
die ganze Zeit gemaunzt.
Sie hatte Heimweh.
Und als ich sie dann noch halb 
in Narkose nach Hause geholt habe
(gegen den Rat der TA)
passiert dann das hier
Bei Frauchen im Arm, 
6 Stunden den Rausch aus geschlafen.
Ich kann euch sagen, 
mein Herz hat einen Hüpfer gemacht,
von hier bis nach New York und weiter.

Na ja und dann sollte man sich
auch ab und an mal nicht 
soviele Gedanken machen.
Lilly die Schissbuxe
(auf Ruhrpöttisch - Angsthase),
lebte seit Donnerstag unter meinem Bett.
Sie hatte Angst vor Tashas Kragen.
Heute musste ich wieder arbeiten
und der Zugang zum Bett war versperrt,
hab nicht dran gedacht.
Und was sehe ich beim
nach Hause kommen?
 
Ach so, die Tierklinik
hat mir übrigens vergessen zu sagen,
das bei denen immer noch Karneval ist.
Ich habe einen Hund 
im Katzenkostüm 
mit nach Hause bekommen.
Egal wo ich gehe und stehe .....
mein Schatten weicht nicht mehr von mir.

Puhh und am Freitag
kehrt zum Glück und hoffentlich,
das normale Leben 
wieder ein.




Mittwoch, 6. April 2016

Katzenjammer

Eigentlich sollten ja die nächsten Post 
nur noch aus genähten Klamotten bestehen.
Ja eigentliche ......................
ABER
1. kommt es anders
2. als man denkt.

Vor einigen Wochen stellt ich fest, 
das eine meiner Katzen Blut im Urin hat.
Tja nur welche????
Kurze Zeit drauf, wusste ich dann welche......
Also ab mit ihr zum Tierarzt.
Blasenentzündung wurde festgestellt,
es gab Langzeit-Antibiothikum
und ich sollte Traumeel geben.
Am Wochenende war wieder ein 
Pipi-Flecken neben der Toilette ....
merkwürdigerweise war da mehr Blut drin,
als in dem vor ein paar Wochen.

Sonntagabend beim zubettgehen,
dachte ich im Augenwinkel ....
da sieht was komisch aus.
Aber wie das so ist, wenn Frauchen müde ist.....
denkt man ja manchmal nicht weiter drüber nach.
Am nächsten Morgen sah es nicht mehr nur
im Augenwinkel komisch aus............
da war was faul im Staate Dänemark.
Nachmittag gings dann ab in die Tierklinik.
3 Stunden musste ich insgesamt warten ...
dann stand fest ...........
neee nix Blasenentzündung ........
3 dicke fette Blasensteine
(die hab selbst ich ohne Erklärung im Schall erkannt)

Gestern kam die Maus unters Messer.
Ihr könnte Euch nicht vorstellen,
was ich für Ängste aus-/durchgestanden habe.
Arisha noch nicht überwunden und dann DAS.
Gerade jetzt, wo die die Schmusen 
immer total blöd fand,
auf den Geschmack gekommen ist.

Ich hoffe ich kann sie heute am späten Abend abholen,
heute Mittag hatte sie noch Nebenwirkungen von der Narkose.
Einen Zahn durfte sie auch gleich da lassen,
wenn sie schon mal in Narkose ist,
hab ich die Zahnsanierung gleich mitmachen lassen.

Aber der nächste Beitrag,
wird bestimmt was genähtes sein.
*GroßesIndianerEhrenwort*

P.S.: Gerade habe ich bei Marle 
ihre Rezension über
Zentangle gelesen.
Ich glaube das bräuchte ich jetzt auch :-).
Na ja meine Zentangle heißt 
Perlitta Hartmann
(genannt Perly)
und sie unterrichtet 
Qi Gong und Tai Chi
und deren Lehre und Weisheiten.
Sie wird mich morgen wieder runterholen
und meine Energie aufladen.